Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Motorräder
Zweiradmuseum hofft auf Umzug nach Wandlitz

MOZ / 13.02.2018, 06:20 Uhr
Berlin/Wandlitz (MOZ) Das 1. Berliner DDR-Motorradmuseum will offenbar von Berlin-Mitte nach Wandlitz umziehen. "Das Museum soll ins Grüne", erklärte Museumschef Uwe Kobilke auf Anfrage. Momentan ist es noch unter den S-Bahnbögen am Alexanderplatz untergebracht. Das könnte sich aber demnächst ändern. Ehemalige Räumlichkeiten eines großen Autohauses seien laut Kobilke in Wandlitz verfügbar. Mit etwas Glück könnte die Schau schon bald dorthin wandern. Über 140 Motorräder, Roller und Mopeds der Hersteller MZ, Simson und IWL und damit fast die gesamte Palette der Zweiradproduktion der DDR wären dann ein neues touristisches Highlight im Barnim. Die Sammlung umfasst neben den Basismodellen Gespanne, Sport- und Rennmaschinen, Sonder- und Behördenfahrzeuge sowie original erhaltene Zapfsäulen von Minol.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG