Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Geschichte
Kalenderblatt 2018: 17. Mai

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © Foto: dpa
dpa-infocom / 17.05.2018, 00:01 Uhr
Berlin (dpa) Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Mai 2018:

20. Kalenderwoche, 137. Tag des Jahres

Noch 228 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Pascal

HISTORISCHE DATEN

2017 - Das US-Justizministerium setzt zur Untersuchung möglicher Verstrickungen zwischen Donald Trumps Wahlkampfteam und Russland einen Sonderermittler ein. Der frühere FBI-Chef Robert Mueller soll die Ermittlungen leiten.

2016 - Christian Kern wird als neuer Bundeskanzler Österreichs vereidigt. Der 50-jährige bisherige Bahn-Chef tritt die Nachfolge von Werner Faymann an.

2013 - Diebe erbeuten während der Filmfestspiele in Cannes Schmuckstücke im Millionenwert aus einem Hotelzimmer. Die Juwelen sollten unter anderem an Filmstars ausgeliehen werden.

2008 - Fußball-Torwart und Bayern-Kapitän Oliver Kahn beendet nach 557 Bundesligaspielen mit dem Gewinn der 21. Meisterschaft des Vereins seine Karriere.

1998 - Zum Abschluss ihres ersten Gipfels rufen im britischen Birmingham die Staats- und Regierungschefs der Gruppe der Acht (G8) zu einer weiteren Öffnung der Weltmärkte auf.

1972 - Nach heftigen Debatten beschließt der deutsche Bundestag die Ostverträge mit der Sowjetunion und Polen. Sie treten am 3. Juni in Kraft.

1943 - Nach der Zerstörung der Möhne-Talsperre durch eine neu entwickelte britische «Rotationsbombe» («bouncing bomb») sterben über 1300 Menschen in den Fluten.

1868 - Vor den Toren Berlins ertönt die erste Startglocke auf der Galopprennbahn «Hoppegarten».

1606 - Der russische Zar Dimitri wird in der «Zeit der Wirren» ermordet. Der vermeintliche Sohn Iwans des Schrecklichen wurde auch «der falsche Dimitri» genannt.

GEBURTSTAGE

1988 - Nikki Reed (30), amerikanische Schauspielerin («Twilight»)

1988 - Ludwig Trepte (30), deutscher Schauspieler («Kombat Sechzehn», «Unsere Mütter, unsere Väter»)

1961 - Enya (57), irische Popsängerin und Komponistin («May It Be», «Only Time»)

1948 - Winfried Kretschmann (70), deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident Baden-Württembergs seit 2011

1918 - Birgit Nilsson, schwedische Sopranistin, gest. 2005

TODESTAGE

2017 - Johannes Grützke, deutscher Maler und Grafiker («Zug der Volksvertreter» in der Frankfurter Paulskirche), 1973 Mitbegründer der «Schule der Neuen Prächtigkeit», geb. 1937

1838 - René Caillié, französischer Afrikaforscher, erreichte 1828 die sagenumwobene Stadt Timbuktu am Niger, geb. 1799

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG