Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Teilnahme an Deutscher Schulschachmeisterschaft

Schach
Barnimer Königsjäger viel unterwegs

Elfter Platz in Berlin: das Bernauer Team vom Barnim-Gymnasium mit Lucas Lieger, Robin Straßburg, Max Conrad, Bruno Bosse und Paul-Emil Gutewort (von links)
Elfter Platz in Berlin: das Bernauer Team vom Barnim-Gymnasium mit Lucas Lieger, Robin Straßburg, Max Conrad, Bruno Bosse und Paul-Emil Gutewort (von links) © Foto: Mandy Barna
Mandy Barna / 17.05.2018, 05:30 Uhr
Bernau (MOZ) Bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften waren auch zwei Barnimer Schulen als Brandenburger Landesmeister dabei.

Einen kurzen Anreiseweg hatte die Mannschaft vom Barnim-Gymnasium Bernau. Die Wettkampfklasse III (bis 14 Jahre) wurde vom Berliner Schachverband ausgetragen. Die Barnimer Auswahl trat mit Robin Straßburg (14), Max Conrad (14), Lucas Lieger (12), Paul-Emil Gutewort (11) sowie Bruno Bosse (11) an. Die Bernauer schafften drei klare Siege gegen Bremen, Heidelberg und Ottweiler. 2:2-Unentschieden spielten sie gegen Aurich. Nur knappe Niederlagen kassierten sie gegen Dortmund, Aschaffenburg und Konz. Mit ausgeglichenen 7:7-Mannschaftspunkten belegten die Barnimer unter achtzehn Mannschaften einen guten elften Platz. Ausgezeichnete Einzelergebnisse erzielten Paul-Emil mit fünfeinhalb sowie Robin mit fünf Punkten. Max, Lucas und Bruno steuerten jeweils zwei Punkte zum guten Mannschaftsergebnis bei.

Bis nach Bad Homburg reisen musste die Mannschaft der Grundschule Wandlitz, wo die Deutsche Meisterschaft der Wettkampfklasse IV (bis 12 Jahre) stattfand. Die Wandlitzer traten mit Hauke Raasch (11), Marvin Milzow (11), Lorenz Beyer (10) sowie Bruno Studzinski (9) an. Gegen Gelnhausen gewann die Wandlitzer Mannschaft klar mit 4:0. Sehr eng waren dagegen die anderen acht Spiele. Drei weitere knappe Siege gegen Berlin, Mainz sowie Borgholzhausen und ein 2:2-Unentschieden gegen Frankfurt bedeuteten am Ende ausgeglichene 9:9-Mannschaftspunkte und Platz siebzehn unter 36 Mannschaften. Gegen Karlsruhe, Jena, München sowie Müllheim mussten sich die Wandlitzer knapp geschlagen geben. Ein sehr gutes Einzelergebnis erzielte Lorenz mit sechseinhalb Punkten. Bruno steuerte 4,5, Hauke 4 und Marvin 3 Punkte zum guten Mannschaftsergebnis bei.(mba)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG