Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Moderatorin lernte Tim Schmidt durch ihre Tochter kennen

Spende
Inka Bause besucht Lobetal

Erfrischend: Tim erhält von Inka Bause die Spende. Josef Gamon vom Hersteller,  Vater René Griep, Wohnstättenleiterin Daniela Brunke und Pflegedienstleiterin Cordula Gleich freuen sich.
Erfrischend: Tim erhält von Inka Bause die Spende. Josef Gamon vom Hersteller,  Vater René Griep, Wohnstättenleiterin Daniela Brunke und Pflegedienstleiterin Cordula Gleich freuen sich. © Foto: Wolfgang Rakitin
MOZ / 06.12.2018, 20:14 Uhr
Biesenthal (MOZ) Inka Bause, die Sängerin und Moderatorin von „Bauer sucht Frau“, hat am Donnerstag in Lobetal eine Spende an Tim Schmidt und seine Mitbewohner überreicht. Sie brachte den Bewohnern im Matthias-Claudius Haus einen Wasserspender mit, in dem das Wasser zugleich gereinigt wird.

Der Kontakt zu der Einrichtung der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal kommt nicht von ungefähr. Schon seit vielen Jahren kennt Inka Bause Tim Schmidt. Ihre Tochter besuchte dieselbe Kita wie Tim und da blieb es nicht aus, dass sie sich anfreundeten. Der Kontakt ist bis heute, da die beiden Kinder schon lange nicht mehr in die Kita gehen, erhalten geblieben.

Im Matthias-Claudius-Haus leben Menschen mit geistiger Behinderung. In einer der beiden Gruppen werden Menschen mit einem besonders hohen Pflegebedarf begleitet und unterstützt. Grundsätzlich wird Wert darauf gelegt, die dort lebenden Menschen in ihrem möglichst selbstbestimmten Leben zu stärken und sie dabei individuell zu begleiten.

Innerhalb der Tagesstruktur werden vielfältige Angebote gemacht und der Alltag wird aktiv gestaltet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG