Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Großeinsatz
Waldbrände halten Barnim in Atem

Zwei Hektar Wald stehen bei Klosterfelde in Flammen.
Zwei Hektar Wald stehen bei Klosterfelde in Flammen. © Foto: Feuerwehr
Sabine Rakitin / 05.06.2019, 18:30 Uhr - Aktualisiert 06.06.2019, 11:07
Wandlitz (MOZ) Waldbrände an Liepnitz- und Bogensee, in Ützdorf, bei Klosterfelde und Marienwerder haben ab Mittwochnachmittag zu einem Großeinsatz der Feuerwehren aus dem Landkreis Barnim geführt.

Am Liepnitzsee, wo ein etwa 300 Quadratmeter großes Waldstück brannte, erhielten die Einsatzkräfte aus Wandlitz Unterstützung aus dem Nachbarkreis Oberhavel.  Unweit vom Liepnitzsee – in  Bogensee – war am frühen Nachmittag in einem zirka 100 mal 200 Meter großen Waldstück ebenfalls ein Feuer ausgebrochen. Sowohl aus Bogensee als auch von einer dritten Brandstelle in Ützdorf rückten die Feuerwehrleute nach erfolgreichem Einsatz gegen 18 Uhr wieder ab.

In einem Waldstück bei Klosterfelde standen etwa zwei Hektar Fläche in Flammen. Am frühen Abend war das Feuer unter Kontrolle – im Gegensatz zu einem Großbrand bei Marienwerder. Dort dauerten die Löscharbeiten zu Redaktionsschluss noch an.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG