Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die L30 bei Schönwalde und die L31 bei Bernau werden für Sanierungsarbeiten zeitweise gesperrt.

Baustellen
Beträchtliche Behinderung des Verkehrs stehen bevor

Behinderungen durch Straßenbau
Behinderungen durch Straßenbau © Foto: Gerd Markert
Kerstin Ewald / 24.06.2019, 06:00 Uhr
Bernau/Schönwalde (MOZ) Kraftfahrer in und um Bernau müssen sich demnächst auf neue Einschränkungen einstellen. In den Nächten von Montag bis Samstag wird die L30 zwischen den Ortschaften Buchhorst und Schönwalde wegen Brückenbauarbeiten an der Autobahnbrücke gesperrt. Das gleiche gilt für die Nächte vom 1. Juli bis zum 4. Juli. Dies vermeldet Steffen Schütz, Pressesprecher der Havellandautobahn GmbH.

Sperrung bei Bernau

In zwei Wochen steht dann eine weitere Beschränkung ins Haus. Zwischen Bernau und dem Bahnübergang bei Blumberg sperrt der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg vier Wochen lang, zwischen 8. Juli und 3. August, die Landstraße 31. Das gab Marek Breternitz, Leiter der Straßenmeisterei Biesenthal am Freitag bekannt. Im besagten Zeitraum kann auf den sieben Kilometern zwischen dem Blumberger Bahnübergang und dem Toom Baumarkt in Bernau kein Durchgangsverkehr passieren. Die Anwohner aus Birkholzaue und Elisenau können die L31 aber immerhin einseitig befahren. Hintergrund der Vollsperrung sind umfangreiche Bauarbeiten auf der Strecke. Dabei werden die oberen Asphaltschichten abgefräst und anschließend wieder neu eingebaut. Beginnen werden die Arbeiten auf dem Abschnitt zwischen Blumberg und Elisenau. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Auch der Busverkehr auf der Strecke ist betroffen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG