Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Triathlon
Der böige Wind macht mürbe

Stärkung im Ziel: Paul Uhlig von den Bernauer Lauffreunden belegte Platz 18.
Stärkung im Ziel: Paul Uhlig von den Bernauer Lauffreunden belegte Platz 18. © Foto: privat
Hubertus Rößler / 11.07.2019, 06:30 Uhr
Müllrose (MOZ und Dirk Schaal) Trotz der kühlen Temperaturen und des unangenehmen Windes zeigten sich die insgesamt 163 Teilnehmer des 22. Schlaubetal- und 20. MTB-Triathlons zufrieden. Allen voran natürlich Andreas Hellstab, der als Erster nach 1500 Meter Schwimmen, 37,4 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen das Ziel erreichte. Mit seiner Siegerzeit von 1:52:56 Stunden verpasste er den zehn Jahre alten Rekord von Dominik Kugler (1:52:05) nur knapp. "Ich bin das erste Mal hier und finde den Triathlon saugut. Beim Schwimmen bin ich als Dritter aus dem Wasser gekommen, obwohl ich mich ein bisschen verschwommen hatte. Auf der schönen Radstrecke wurde ich überholt, aber das konnte ich dann im Laufen wieder aufholen. Die Waldstrecke ist für leichte Läufer wie mich sehr gut geeignet. Und temperaturtechnisch war es heute optimal für eine gute Zeit", sagte der 35-Jährige.

Unzufrieden mit dem Auftakt

Auf Platz 18 kam Paul Uhlig von den Bernauer Lauffreunden ins Ziel. "Der böige Wind hat gerade bei den beiden ersten Disziplinen, Schwimmen und Radfahren mächtig gestört. Schwimmen ist sowieso nicht so meine Paradedisziplin, da musste ich am Ende schon mächtig kämpfen", berichtete der 31-Jährige. So ist er auch mit den Zeiten von 30:43 Minuten im Wasser und 1:03:15 Stunden auf dem Rad nicht wirklich zufrieden: "Da gibt es noch Reserven." Besser lief es bei ihm über die zehn Kilometer zu Fuß, da erreichte er nach 37:07 Minuten die Ziellinie. "Die Laufstrecke war schon recht anspruchsvoll. Zuerst führte der Weg viel über unebene Waldwege, da war ständig volle Konzentration gefragt.  Trotzdem war es ein schöner Wettkampf, top organisiert und es hat Spaß gemacht", sagte Paul Uhlig. Seine nächsten Ziele sind ein Mitteldistanz-Triathlon beim "KnappenMan" Ende August in der Lausitz. In etwa zwei bis drei Jahren will er sich dann an die Langdistanzen heranwagen.

Schlagwörter

Regionalsport Dominik Kugler Leichtathletik Andreas Hellstab

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG