Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In der Schönwalder Kita "Traumland" dauern die Arbeiten länger als erwartet. Aber nun scheint ein Ende in Sicht und 36 Kinder können auf einen Platz hoffen.

Kita-Umbau
Modern bis unters Dach

Hans Still / 11.07.2019, 08:30 Uhr
Schönwalde (MOZ) Lange hat es gedauert, doch nun sind langsam deutliche Fortschritte zu erkennen. An der nördlichen Fassade der von der Arbeiterwohlfahrt (Awo) betriebenen Kita "Traumland" in Schönwalde schmiegt sich gut sichtbar eine verzinkte Treppe an die Wand. Es ist der zweite Fluchtweg, der nötig wird, wenn auch das Obergeschoss des Gebäudes mit Kitaräumen belegt wird. Genau das wird seit Jahren für das Haus geplant, die Baugenehmigung dafür wurde schon im Juli 2018 erteilt. Nachdem auch die Schönwalder Ortsvorsteherin Maria Brandt (SPD) und der Ortsbeirat im vergangenen Jahr das Feld räumten und seitdem in Räumen der Feuerwehr residieren und dort auch Bürgersprechstunden abgehalten werden, besteht im Obergeschoss Baufreiheit.

Küchenfrauen sehr gefragt

36 Kinder können sich dort zusätzlich zu den aktuell 82 Kindern behaglich einrichten, vorausgesetzt, die nun fast greifbare Freigabe der Räume erfolgt demnächst. "Wir haben eine lange Warteliste", bestätigt dazu Diana Colbatz, die stellvertretende Leiterin der Kita. Einige Eltern mussten schon seit Oktober 2018 vertröstet werden. Sie weiß, die Ältesten der Vorschulgruppe hatten sich schon auf die neuen Räume gefreut, sie kommen nun nicht mehr in Genuss, von der Fenstern des Obergeschosses aus in die grüne Umgebung der Kita zu blicken.

Die Jüngeren werden sich allerdings freuen, denn es wartet beispielsweise ein großer Gruppenraum mit viel Licht und toller Atmosphäre auf die Kinder. Ein zweiter Raum, er fällt etwas kleiner aus, erscheint ebenfalls fertig, lediglich der Fußboden musste beim jüngsten Vor-Ort-Termin noch trocknen.

Umgebaut auf die Bedürfnisse der Kleinen wurden auch die Bäder. Allerdings stehen noch Arbeiten aus. So soll spätestens bis 2020 ein Aufzug montiert werden, der dann seitlich vor die neue Treppe gesetzt wird. Damit wird das Gebäude barrierefrei, was nach den modernen Bauvorschriften heute in öffentlichen Gebäuden ohnehin schon als Standard gilt. Ist der Fahrstuhl montiert, kann dann auch die Treppe im Haus demontiert werden.

Der Wandlitzer Bauamtsleiter Lars Gesch zeigt sich bei der Begehung von den Veränderungen angetan. "Es dauert alles etwas, wir haben eben viele Baustellen gleichzeitig zu betreuen", sagt er und nickt der jungen Baubearbeiterin Julia Schulz zu.

In der Küche schaffen sich indes Sabrina Wolter und Birgit Kühne von der Firma Menü-Partner. Beide Frauen sind Chef in der Küche, die sich ebenfalls sehr zum Vorteil verändert hat. Prunkstück der auf gut 16 Quadratmeter Größe gewachsenen Küche ist ein so genannter Kombi-Dämpfer, in dem das tiefgekühlte Essen auf Temperatur gebracht wird. Das bedeutet zwar nicht frisch gekocht, aber die Zutaten werden im Ofen gegart. "Heute gab es Lachs mit Reis, das essen die Kinder gern", bekunden die beiden Frauen, die nicht nur für das Mittagessen zuständig sind. Auch um das Frühstück und ums Vesper kümmern sie sich, zudem richten sie frische Salate an, die jederzeit verfügbar sind.

Wie in früheren Zeiten sind die Frauen auch Ansprechpartner für die neugierigen Kleinen, die oftmals schon am Vortag wissen möchten, was es tags darauf zum Essen gibt.

Schlagwörter

Kita Diana Colbatz Traumland Lars Gesch Umbauen

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG