Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Der Tag der offenen Tür in Ladeburg bietet ein abwechslungsreiches Programm.

Einblicke
Tag der offenen Tür im Tierheim Ladeburg

Glücklich mit Jo: Sofia Mulewicz holte ihren Terriermischling aus dem Tierheim.
Glücklich mit Jo: Sofia Mulewicz holte ihren Terriermischling aus dem Tierheim. © Foto: Moritz Röber
Moritz Röber / 13.08.2019, 07:30 Uhr - Aktualisiert 13.08.2019, 08:55
Ladeburg (Praktikant) Bei strahlendem Sonnenschein lud das Tierheim Ladeburg am Sonnabend  zum Tag der offenen Tür ein. Auf dem Hof gab es neben den Tieren einen Flohmarkt mit Spielsachen und Haustierutensilien, dessen Erlös zu 100 Prozent an das Tierheim gespendet wurde. Die jüngeren Besucher konnten sich auf einer Hüpfburg austoben. Zu besichtigen war das komplette Tierheim  mit Ausnahme des  "Hundehauses", das gerade umgebaut wird. Neben Junghunden aus der Hundeschule Günther wurden auch Tierheim-Hunde in einer Schau vorgestellt.

Der stellvertretende Vorsitzende des Tierschutzvereins Niederbarnim, Frank Ehlert, eröffnete die Veranstaltung und war hellauf begeistert, dass die Besucher so zahlreich erschienen waren. Zu ihnen zählte unter anderen Landtagspräsidentin Britta Stark (SPD), die selbst Mitglied im Tierschutzverein ist.

Sofia Mulewicz war gemeinsam mit ihrem Terriermischling Jo aus Dankbarkeit zum Tag der offenen Tür gekommen und, um ihrem vierbeinigen Freund dessen "alte Heimat" zu zeigen. Vor einem Jahr hatte sie Jo, der damals noch Karlchen hieß, aus dem Tierheim geholt und ist seit dem "wunschlos glücklich", wie sie sagt. Er sei äußerst pflegeleicht und sehr zutraulich Menschen gegenüber, schwärmte die Barnimerin. Bislang habe es mit dem Tier noch keine Probleme gegeben. Lediglich bei Gewitter und lauter Musik sei ihr Jo etwas schreckhaft.

Am Gnadenhof interessierte Besucher wurden von Frank Ehlert über dessen Gelände geführt und konnten dabei etwas über die Historie der benachbarten Einrichtung des Tierheims erfahren. Man merkte den Tieren an, dass sie dort gut aufgehoben sind.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG