Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Landtagswahl
Wahlplakate geklaut oder zerstört: Polizei zählt 115 Straftaten

Vor der Landtagswahl in Brandenburg sind zahlreiche Wahlplakate beschädigt oder geklaut worden.
Vor der Landtagswahl in Brandenburg sind zahlreiche Wahlplakate beschädigt oder geklaut worden. © Foto: MOZ/Gerd Markert
dpa / 25.08.2019, 18:14 Uhr - Aktualisiert 25.08.2019, 21:53
Weesow (dpa) Vor der Landtagswahl in Brandenburg sind zahlreiche Wahlplakate beschädigt oder geklaut worden.

Bis zum vergangenen Donnerstag zählte die Brandenburger Polizei 115 Straftaten, bei denen Wahlplakate beschädigt, zerstört oder entwendet wurden, wie die Behörde mitteilte. Allein rund 60 Taten richteten sich demnach gegen Plakate der AfD. Damit gehörten diese zu den am häufigsten betroffenen Plakaten. An zweiter Stelle folgen Angriffe gegen CDU-Plakate (20). Dahinter solche gegen Aushänge der SPD (17), Linken (9), Grünen (6) und der FDP (3).

Hinzu kommt ein Fall aus Weesow (Landkreis Barnim). Unbekannte beschädigten hier am Freitagabend insgesamt sechs Wahlplakate der AfD und der Grünen. Die Aushänge in der Wilmersdorfer Chaussee wurden von den Laternenmasten gerissen und zerschnitten, wie die Polizeidirektion Ost am Sonntag mitteilte.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG