Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wegen Brückenabriss
Vollsperrung auf der Autobahn A10

Sperrung: Der Abschnitt auf der A10 zwischen dem Dreieck Pankow und dem Dreieck Barnim ist ab Freitag dicht.
Sperrung: Der Abschnitt auf der A10 zwischen dem Dreieck Pankow und dem Dreieck Barnim ist ab Freitag dicht. © Foto: Soeren Stache/dpa
MOZ / 14.01.2020, 10:00 Uhr
Bernau Wegen des Abrisses einer Brücke im Bereich des Autobahndreiecks Pankow wird die A10 vom 17. bis 20. Januar voll gesperrt.

Die Sperrung beginnt Freitagabend um 22 Uhr und endet Montagfrüh, 5 Uhr. In dieser Zeit ist die Strecke zwischen den Dreiecken Barnim und Pankow nicht befahrbar. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.

Dabei wird empfohlen, den ausgeschilderten Umfahrungen über Wandlitz, Wensickendorf und Summt zu folgen und nicht auf das Navigationsgerät im Auto zu achten.

Konkret werden folgende Umleitungen eingerichtet:

1. Der von der A10 aus Richtung Autobahndreieck Havelland kommende Verkehr in Richtung der A10 Frankfurt (Oder) bzw. der A11 Prenzlau wird über die A114 (bis zur Anschlussstelle Schönerlinder Straße und von dort wieder in Richtung A10 Frankfurt (Oder) geleitet.

2. Der in der Gegenrichtung von der A10 Frankfurt (Oder) kommende Verkehr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Havelland wird ab dem Autobahndreieck Barnim zur A11-Anschlussstelle Wandlitz und von dort über die beschilderte Umleitungsstrecke zur A10-Anschlussstelle Mühlenbeck geleitet.

3. Der aus Richtung Norden von der A11 Prenzlau kommende Verkehr in Fahrtrichtung Autobahndreieck Havelland wird ab der A11-Anschlussstelle Wandlitz ebenfalls über die beschilderte Umleitungsstrecke zur A10-Anschlussstelle Mühlenbeck geleitet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG