Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unfall gegen Baum
31-Jähriger stirbt bei Autounfall auf B158

Einsatzkräfte am Autowrack nach einem schlimmen Unfall im Barnim.
Einsatzkräfte am Autowrack nach einem schlimmen Unfall im Barnim. © Foto: Fotoa: telenewsnetwork
Marco Marschall / 20.05.2020, 06:04 Uhr - Aktualisiert 20.05.2020, 11:35
Parsteinsee (MOZ) Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer ist am Mittwoch bei einem Unfall im Landkreis Barnim getötet worden.

Der Mann sei mit seinem Auto und zwei weiteren Mitfahrern auf der B 158 von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit. Das Auto sei anschließend gegen einen Baum geprallt.

Der Fahrer starb noch am Unfallort an seinen Verletzungen. Der 20-jährige Beifahrer wurde nach Polizeiangaben schwer verletzt und mit dem Hubschrauber in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Ein weiterer 23-jähriger Fahrzeuginsasse kam verletzt in ein Krankenhaus in Schwedt. Die drei Personen waren gegen 2.15 auf der B158 Richtung Uckermark unterwegs, als ihr Pkw in einer Kurve nach links von der Fahrbahn abkam, die Böschung hinabstürzte und schließlich gegen einen Baum prallte. Die Feuerwehr musste eingeklemmte Personen aus dem Fahrzeug befreien. Für den Fahrer gab es keine Rettung mehr. Feuerwehren aus Oderberg, Parstein und Angermünde sowie weitere Rettungskräfte waren im Einsatz, der am Morgen gegen 9 Uhr beendet wurde.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG