Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Basketball
Bei Lok Bernau reifen die Talente

Talente auf hohem Niveau fördern: Leonhard Nestler spielt für das Jugend-Bundesligateam von Lok Bernau.
Talente auf hohem Niveau fördern: Leonhard Nestler spielt für das Jugend-Bundesligateam von Lok Bernau. © Foto: Andreas Gora
MOZ / 21.05.2020, 05:30 Uhr
Bernau Der SSV Lok Bernau wurde wiederholt von der 2. Basketball Bundesliga für seine Nachwuchsarbeit ausgezeichnet und prämiert. In diesem Jahr führen die Bernauer sogar den Vergleich unter den ProB-Ligisten an.

Die 2. Basketball Bundesliga prämiert nach jeder Saison die beste Nachwuchsarbeit in ihren Ligen ProA und ProB. In die Bewertung nach einem Punktesystem fließen neben den Einsatzzeiten für Nachwuchsspieler, die Anzahl von Jugendmannschaften, Jugendtrainern, Jugendnationalspielern, aber auch die Anzahl angebotener Schul-Arbeitsgemeinschaften mit ein.

Lok Bernau nahm in der abgelaufenen Saison mit 20 Jugendteams am Spielbetrieb teil. Insgesamt kümmern sich derzeit 18 Trainer und Übungsleiter um den Bernauer Basketballnachwuchs. Und an den Schulen in Bernau und Panketal wurden im letzten Jahr elf wöchentliche Schul-AGs angeboten.

6250 Euro Prämie erhalten

Bundesligastandorte treten bei der Prämierung außer Konkurrenz an. Bernau erreicht dadurch mit 70 Wertungspunkten den Spitzenplatz unter den ProB-Ligisten und erhält aus Mitteln des Deutschen Basketball Ausbildungsfonds eine Prämie von rund 6250 Euro.

Teammanager Christian Leschke: "Das ist eine tolle Anerkennung unserer Jugend- und Nachwuchsarbeit in Bernau. Wir haben uns in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Der Dank des Vereins gilt dabei allen ehrenamtlich und hauptamtlich Tätigen, die diese breite Nachwuchsarbeit mit ihrem außerordentlichen Engagement ermöglichen. Ebenso danken wir unserem Kooperationspartner Alba Berlin und dem Kreissportbund, bei dem wir in Bernau als Leistungsstützpunkt Basketball gefördert werden.”

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG