Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kegler verpassen Podiumsplatz

Verpassten das Stechen um Platz drei um ein Holz: Christopher Penz (l.) und Sven Kämpfe
Verpassten das Stechen um Platz drei um ein Holz: Christopher Penz (l.) und Sven Kämpfe © Foto: privat
Britta Gallrein / 12.07.2017, 19:50 Uhr
Eberswalde/Wandlitz (MOZ) Die Brandenburger Kegler gewannen in Bremen einen kompletten Medailliensatz. In den Einzelwettbewerben der Altersklassen Damen und Herren sowie Doppel und Mixed gingen jeweils 24 Keglerinnen und Kegler an den Start. Die besten 12 qualifizierten sich für die Finalrunde, was schon ein großer Erfolg ist. Im Juniorenbereich standen drei Brandenburger in der Finalrunde. Darunter auch Christopher Penz von Motor Eberswalde. Er sicherte sich nach einem packenden Endkampf den Deutschen Vizemeistertitel mit 903 Holz. Zu Gold fehlten ihm vier Holz. Die beiden anderen erspielten sich die Plätze sechs und acht.

Bei den Juniorinnen holte Brandenburg die Plätze sieben und zehn. Die Eberswalderin Marina Penz von Motor startete bei den Damen A (Ü 50). Sie erreichte das Finale nicht und belegte Rang 21. Die Damen C (Ü70) spielten einen Wettkampf, die Wandlitzerin Karin Lüth erreichte Platz zwölf.

Im Wettkampf der Herren B gingen die Plätze vier und sieben an Brandenburg. Das Brandenburger Damendoppel schaffte Platz 12. Doch im Herren Doppel sicherten sich die Brandenburger vom SV Fehrbellin mit Daniel Neumann und Dirk Sperling Gold. Danach kamen mit 895 Holz gleich drei Paare, die ins Stechen um Silber und Bronze mussten. Die Eberswalder Sven Kämpfe und Christopher Penz verpassten dieses Stechen um nur ein Holz und wurden nach einem tollen Wettkampf knapp Fünfte.

Das Mannschaftsteam der Damen A aus Barnim mit Margit Hesse, Renate Weinberg, Marina Penz und Elke Walter erspielte sich Rang acht. Hier waren jeweils zwölf Teams am Start.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG