Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wasserturmverein stellt Monatsblätter für 2019 vor

Neuerscheinung
Kupferhaus-Kalender zum Bauhausjubiläum

Druckfrisch: Heiko Schult, Vorsitzender des Finower Wasserturmvereins, mit einem Kalender-Exemplar
Druckfrisch: Heiko Schult, Vorsitzender des Finower Wasserturmvereins, mit einem Kalender-Exemplar © Foto: Thomas Burckhardt
Marco Marschall / 22.05.2018, 06:00 Uhr
Eberswalde (MOZ) Der Förderverein Finower Wasserturm hat sich die 2019 anstehenden 100 Jahre Bauhaus zum Anlass genommen, einen Kalender zu den Kupferhäusern in der Messingwerksiedlung herauszubringen. Denn die besonderen Häuser sind 1931 unter Beteiligung von Bauhaus-Gründer Walter Gropius entstanden. Insgesamt acht, allesamt bewohnt, sind als Musterhäuser in Eberswalde gebaut worden – sieben entworfen von Friedrich Förster und Robert Krafft, eines von Gropius selbst. Es gehört zum Typ der Serie „Sorgenfrei“, wie Vereinsmitglied Karl-Dietrich Laffin erklärt. Er hatte die Idee zum Kalender, der am Sonnabend am Wasserturm vorgestellt wurde. Die ersten der 100 Exemplare, die historische mit heutigen Ansichten der Häuser vereinen, wurden bereits verkauft. Den Kalender gibt es am Wasserturm und im Presseshop in der Eberswalder Straße.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG