Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Freiluftgottesdienst am Pfingstmontag schon zum zehnten Mal an malerischem Fleck begangen

Jubiläum
Kirchengeburtstag am Askanierturm

Blasen zum Gottesdienst: Der Posaunenchor der Kirchengemeinde Lichterfelde sorgt für festliche Musik.
Blasen zum Gottesdienst: Der Posaunenchor der Kirchengemeinde Lichterfelde sorgt für festliche Musik. © Foto: Thomas Burckhardt
Marco Marschall / 22.05.2018, 06:45 Uhr
Eichhorst (MOZ) Zu einem Pfingstgottesdienst haben sich am Montagvormittag etwa 50 Menschen zu Fuße des Askanierturmes versammelt. Bei angenehmer Temperatur und Sonnenschein sangen sie gemeinsam christliche Lieder und lauschten Geschichten zum Pfingstfest. Begleitet wurde die Veranstaltung vom Lichterfelder Posaunenchor. Pfarrerin Sabine Müller wies darauf hin, dass der Gottesdienst unter freiem Himmel am malerischen Ort, direkt neben dem Werbellinkanal, in diesem Jahr ein kleines Jubiläum feierte. Schon zum zehnten Mal wurde er abgehalten und anschließend zu selbstgebackenem Kuchen eingeladen.

Pfingsten, erinnerte die Pfarrerin, werde auch als Geburtstag der Kirche bezeichnet, wobei es allerdings weniger um ein Haus aus Stein gehe, sondern um die Menschen. Der zur Andacht gewählte Psalm sprach sich für einen offenen und kritischen Umgang des Geburtstagskindes mit sich selbst aus. „Glücklich die Kirche, die nicht blind den eigenen Traditionen vertraut“, hieß es darin unter anderem. Kirche solle sich selbst hinterfragen und in einer unmenschlichen Welt ein Ort der Menschlichkeit sein. Um auch die Anwesenden ihre Glückwünsche an die Institution überbringen zu lassen, wurden diese in Gruppen auf Karten niedergeschrieben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG