Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Geplante Veranstaltung
Eberswalde soll Etappenort der Mut-Tour sein

Weitere Teilnehmer willkommen: Die Mut-Tour 2020 soll auch durch Eberswalde führen.
Weitere Teilnehmer willkommen: Die Mut-Tour 2020 soll auch durch Eberswalde führen. © Foto: Andreas Stenzel
Sven Klamann / 25.03.2020, 03:00 Uhr
Eberswalde (MOZ) Ein winziges Fünkchen Hoffnung haben die Organisatoren noch, dass die gemeinnützige Deutsche Depressionsliga ihre zwischen Juni und August vorgesehene Mut-Tour 2020 trotz der momentan geltenden Auflagen in der Corona-Krise austragen kann.

Die Nordstrecke soll über Eberswalde führen. Noch werden Interessierte mit oder ohne eigene Erfahrungen mit Depressionen gesucht, die sich vorstellen könnten, die gesamte siebentägige Tour oder einen Teilabschnitt auf Tandems mitzufahren. "Wir betrachten unser Angebot als kleinen Baustein auf dem Weg in eine Gesellschaft, die angst- und schamfreier mit dieser seelischen Erkrankung umgeht", sagt Sebastian Burger vom Vorbereitungsstab für die Mut-Tour. Sollte die Pandemie den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung machen, käme eine Verschiebung der Tour in den Herbst in Frage. Es gebe auch schon erste Überlegungen für eine virtuelle Mut-Tour.

Auf jeden Fall werden alle potentiellen Teilnehmer gebeten, sich an die Organisatoren zu wenden.

Mehr Infos unter www.mut-tour.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG