Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall in Eberswalde

Schwerer Unfall auf der Freienwalder Straße in Eberswalde (B167)
Schwerer Unfall auf der Freienwalder Straße in Eberswalde (B167) © Foto: Marco Marschall/MOZ
Marco Marschall / 21.05.2020, 12:33 Uhr - Aktualisiert 21.05.2020, 15:10
Eberswalde (MOZ) Bei einem Verkehrsunfall auf der Freienwalder Straße (B167) in Eberswalde sind am Donnerstag drei Personen verletzt worden, als ein Pkw mit einem Motorrad kollidierte. Ein weiterer Motorradfahrer stürzte. Die Fahrer aller drei Fahrzeuge wurden ins Krankenhaus gebracht.

Der mit dem Pkw kollidierte Motorradfahrer musste für längere Zeit vor Ort behandelt werden, war aber ansprechbar. Die Bundesstraße, die am Feiertag von mehreren Motorradgruppen genutzt wurde, musste für mehr als eine Stunde gesperrt werden. Die Sperrung wurde gegen 12.50 Uhr aufgehoben.

Der Zusammenstoß hatte sich am Ortsausgang nach Sommerfelde ereignet. Nach ersten Angaben vor Ort waren die Motorradfahrer geradeaus in die Eberswalder Innenstadt unterwegs, als der in Gegenrichtung fahrende Peugeot offenbar nach links in die Ostender Höhen abbiegen wollte. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG