Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Mit frisiertem Fahrrad und 45 km/h durch Eberswalde

Mit 45 Stundenkilometern war ein Fahrradfahrer in Eberswalde unterwegs. Er hatte einen Elektromotor angeschraubt. (Symbolbild)
Mit 45 Stundenkilometern war ein Fahrradfahrer in Eberswalde unterwegs. Er hatte einen Elektromotor angeschraubt. (Symbolbild) © Foto: dpa
MOZ / 30.07.2020, 13:10 Uhr - Aktualisiert 30.07.2020, 13:53
Eberswalde (MOZ) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Mittwoch, gegen 18:30 Uhr in der Coppistraße von Eberswalde, kam auch ein mobiles Geschwindigkeitsmessgerät (Lasergerät) zum Einsatz. Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als sie einen Fahrradfahrer angemessen hatten, der mit 45 km/h unterwegs war.

Sie stoppten den 44-Jährigen mit seinem Gefährt. Am Fahrrad befand sich ein Elektromotor, der durch den Mann selbst anmontiert worden war.

Er hatte für das Gefährt keine erforderliche Fahrerlaubnis und keine Zulassung. Außerdem fehlte die Pflichtversicherung.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG