Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Nasen unter der Limbostange

Wer kommt am tiefsten: Die Kinder und Jugendlichen des CVJM im Jugendhaus Wriezen tanzten beim Limbo unter einer Stange durch.
Wer kommt am tiefsten: Die Kinder und Jugendlichen des CVJM im Jugendhaus Wriezen tanzten beim Limbo unter einer Stange durch. © Foto: CVJM
Kathrin Hartmann / 14.02.2016, 06:58 Uhr
Wriezen (MOZ) Diskokugel und Limbostange: Die Jugendlichen des Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) haben das Winterferien-Programm im Wriezener Jugendhaus rundum genossen, teilt der CVJM mit.

Rund 30 Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren hatten zur Kinder- und Jugenddisko das Jugendhaus gestürmt. Betreuer des CVJM sorgten zuvor für die richtige Stimmung. Die Einladung zum Tanz hatten viele wahrgenommen, berichtet Saskia Fischer, Mitarbeiterin des CVJM. "Sie staunten nicht schlecht, wie sich der offene Treff verwandelt hatte: bunte Strahler, Diskokugel und Nebelmaschine zauberten eine große Spiel- und Tanzfläche", berichtet sie.

Für die passende Musik sorgte ein professioneller Diskjockey aus den Reihen des CVJM. Zwei Stunden warteten jede Menge Aktionen auf die jungen Gäste. So ging es beim Lauf um den letzten Sitzplatz in der Stuhltanzrunde heiß her, sagt Saskia Fischer. Ausdauer musste beim Tanz mit Luftballons bewiesen werden. Und nicht zuletzt war bei der großen Polonaise das ganze Haus in Stimmung, so Saskia Fischer. Unter einer Limbostange testeten die Heranwachsenden ihre Beweglichkeit.

Für Abkühlung danach sorgten die ehrenamtlichen Mitarbeiter an der Bar. Sie mixten fruchtige alkoholfreie Cocktails und bereiteten Sandwiches zu. "Die schöne Zeit verging viel zu schnell, aber das Feedback von Teilnehmern und Mitarbeitern war eindeutig: Wiederholungsbedarf", meint Saskia Fischer.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG