Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt
Unser Gewinnspiel zu Weihnachten - Heute 100€ gewinnen

Wandern und weiterbilden

Thomas Baake / 21.04.2017, 08:31 Uhr
Plaue (MZV) "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche..." hieß es am Ostermontag inDer 12. Osterspaziergang veranstaltet vom Unabhängigen Bürgerverein Plaue (UBV)führte die Teilnehmer von der Gartenstadt bis ans Wendseeufer. 75 Wanderer schlossen sich dem UBV Plaue an. Laut Torsten Braun, Vorsitzendem des Vereins, ist das ein guter Durchschnitt. In einigen Jahren waren nur knapp 20 Wanderer dabei. "Ich bin froh über die Beteiligung", so Braun. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird über ehrenamtliche Arbeit realisiert. Es wurde aber nicht nur gewandert. An einigen Stellen auf der drei Kilometer langen Strecken machte die Gruppe halt. Dort gab es dann Wissenswertes rund um die Mühle. In Plaue gab es früher mehrere Mühlen, ob am Patendamm 21 oder am Wendseeufer. Udo Geisler hatte zu den Mühlen ein paar interessante Geschichten parat. Das Motto des 12. Osterspaziergangs war der Ausflug in die Geschichte der Plauer Mühlen. Aber nicht nur die ehemaligen heimischen Mühlen thematisierte Geisler. Er nahm die Wanderer auch mit in die Welt der Sagen. So gab es einiges über Teufels Mühlen deutschlandweit zu hören. Apropos hören: Die Wanderer konnten vom musikalischen Duo um Heinz Dröse und Wolfgang Schulz passend zum Thema Mühle und dem Frühling bekannte Lieder hören und mitsingen. Das Repertoire ging von "Das Wandern ist des Müllers Lust" bis hin zu "Es klappert die Mühle am rauschenden Bach". Der Osterspaziergang ist schon zu einer guten Tradition geworden. "Was kann es schöneres geben", so Hartmut Schröder Ur-Plauer und Teilnehmer der Veranstaltung. Und so wird es am Ostermontag 2018 wieder einen Spaziergang geben.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG