Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Trauer
Sven Kornisch ist tot

Sven Kornisch
Sven Kornisch © Foto: MZV
Thomas Messerschmidt / 23.04.2018, 18:12 Uhr
Brandenburg (BRAWO) (tms) Wenn es um Heimatgeschichte geht, hatte sich in den vergangenen fünf Jahren ein Mann weit nach vorn gearbeitet: Sven Kornisch. Mit seiner Firma "SIBERÜ", mit der er alte Baustoffe sicherte und einer neuen Nutzung zuführte, hat die Liebe zu alten Dingen angefangen. Er hat den Freundeskreis der Ziegeleigeschichte aus der Taufe gehoben, dem Arbeitskreis Stadtgeschichte und den Heimatkundlichen Blättern neues Leben eingehaucht. Er hat mit dem Altstadt-Tratsch alten sowie jungen Brandenburgern ein Podium zur Erinnerungspflege geboten und in der Bäckerstraße alle Vorbereitungen für einen "Geschichtsladen" getroffen. Die Eröffnung wird ohne ihn stattfinden. Sven Kornisch ist vergangenen Freitag im Alter von 53 Jahren gestorben.

Gesundheitliche Probleme hatte er schon geraume Zeit, aber trotz eines Kunstherzen, das die kaputte Hälfte seines eigenen ersetzte, nie den Lebensmut verloren. "Ich mute mir manchmal zu viel zu", hatte er sich noch in der Vorweihnachtszeit eingestehen wollen, als die Kräfte beinah versagten. Er arbeitete an Ausstellungen, Sonderheften, Vereinsgründung und Altstadt-Treffen meistens zeitgleich, dazu seine Firma. Er sortierte daheim das unüberschaubare Material, das ihm Menschen anvertrauten und seine Wohnung einem Museums-Archiv gleich machte. Er beschwerte sich nie, freute sich über die Resonanz und hatte noch so viel vor. Vergangenen Donnerstag packte ihn abermals das Unwohlsein und er hätte es sicher gern - wie so oft - einfach abgeschüttelt. Freitag ist er gestorben. Brandenburg an der Havel und die Stadtgeschichtler bis weit ins Umland haben einen Macher verloren. Einen Menschen, der Ideen hatte und anpackte. Hoffentlich finden sich Mitstreiter, die sein Wirken fort- und seine Ideen umsetzen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG