Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Havelfest-Konzert
Glasperlenspiel und Max Giesinger beim Havelfest 2019

StWB-Sprecherin Beate Dabbagh gewährt einen Ausblick aufs Havelfest 2019. Die Hauptacts am Fest-Freitag auf der StWB-Bühne sind Glasperlenspiel und Max Giesinger.F: tms
StWB-Sprecherin Beate Dabbagh gewährt einen Ausblick aufs Havelfest 2019. Die Hauptacts am Fest-Freitag auf der StWB-Bühne sind Glasperlenspiel und Max Giesinger.F: tms © Foto: Th. Messerschmidt
Th.Messerschmidt / 07.12.2018, 11:33 Uhr
Brandenburg (MOZ) Mit Sarah Connor (2015) und Michael Patrick Kelly (2017) bewiesen die Festverantwortlichen der StWB Stadtwerke Brandenburg verdammt guten Zeitgeist und setzen 2019 vollends auf Mainstream: Wenn vom 21. bis 23. Juni 2019 das 56. Havelfest gefeiert wird, legen die Stadtwerke auf ihrrer Bühne am Heine-Ufer mit zwei Hauptacts los. Laut Mitorganisator Frank Dirsat setze man nicht mehr auf Support und Headliner, sondern auf zwei gleichrangige Künstler. So kann ab 20 Uhr mit „Glasperlenspiel“ gefeiert werden und ab 22 Uhr mit Max Giesinger. Das Elektropop-Duo Glasperlenspiel, das als kleine Kirchenpopband angefangen hatte, ist spätestens seit dem dritten Studioalbum „Tag X“ und dem Megahit „Geiles Leben“ (2015) in aller Ohren, während Max Giesinger 2016 als bester Aufsteiger mit der Goldenen Henne ausgezeichnet wurde und mit den Songs „80 Millionen“ und „Wenn sie tanzt“ gleich zwei Megahits landete. 2019 präsentiert er seine Tour zum neuen Album „Die Reise“, an deren Ticketpreise die Stadtwerke allmählich heranreichen. Allerdings für den Doppelpack. Für Stadtwerke-Kunden klettert der Eintrittspreis von 12 auf 15 Euro, für Nicht-Kunden von 25 auf 35 Euro, was zugleich der generelle Abendkassen-Preis ist. Im Vorverkauf sind Tickets schon zum Weihnachtsfest zu haben –  ab 10. Dezember  im Kundencenter, Packhofstraße 31, sowie per Ticketservice eventim.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG