Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Vorbereitet
CDU bei der Mannschaftsaufstellung

MdB und CDU-Kreisvorsitzende Dr. Dietlind Tiemann legt Wert auf Listengespräche und -platz.
MdB und CDU-Kreisvorsitzende Dr. Dietlind Tiemann legt Wert auf Listengespräche und -platz. © Foto: weniger
BRAWO / 11.02.2019, 11:00 Uhr
Brandenburg „Eine starke Mannschaft für die kommende Kommunalwahl am 26. Mai“ präsentierten die CDU-Kreisvorsitzende Dr. Dietlind Tiemann und Kreisgeschäftsführer Walter Paschen im TGZ. In den drei Wahlkreisen in Brandenburg an der Havel treten 69 Menschen an. Die Maximalzahl wurde damit erreicht und es gebe sogar weitere Interessenten für die begehrten Listenplätze, verriet Tiemann.

Die jeweils ersten Listenplätze besetzen bekannte Gesichter: die Bundestagsabgeordnete Dr. Dietlind Tiemann, der Stadtverordnetenvorsteher Walter Paaschen und Oberbürgermeister Steffen Scheller. Zudem will sich die CDU in mehreren Ortsteilen für die Funktion des Ortsvorstehers bewerben.

Auftakt des diesjährigen Wahlkampfes sind die sogenannten Listengespräche, bei denen sich die Kandidaten untereinander kennen lernen und erste Ideen für die weitere Stadtentwicklung austauschen. Beispielsweise die Ansiedlung eines neuen innerstädtischen Hotels, eine Neugestaltung des Silokanal-Ufers und der Aufkauf des Bahnhofes Kirchmöser durch die Stadt, um ihn ansprechend zu sanieren und wiederzubeleben. Die Stadt brauche neue Visionen und Leute, die tatkräftig anpacken, um die positive Entwicklung der vergangenen Jahre weiter voranzubringen, sagte Tiemann. Ziel sei es, dass die CDU erneut die stärkste Fraktion in der neuen Stadtverordnetenversammlung stellt. In den kommenden Tagen sind weitere Treffen geplant, in denen u.a. das Wahlprogramm erarbeitet und die Kandidaten für die Kommunal- und Landtagswahl gewählt werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG