Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Tag der Städtebauförderung
Wohnen in expressionistischen Häusern

Erhard Herrmann / 15.05.2019, 10:59 Uhr
Brandenburg Zum fünften Mal fand am vergangenen Samstag der bundesweite "Tag der Städtebauförderung" statt. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft "Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg" öffneten anlässlich dieser Initiative wieder die eine oder andere interessante "Schaustelle Stadtkern". So war in Brandenburg an der Havel die Sanierung der Denkmale Parduin 11, des Gewölbekellers in der Ritterstraße 98 und der Goethestraße 8b zu besichtigen. Letzteres gehört zu einer um 1925/30 in der Goethe-, Havel- und Schillerstraße errichteten Blockrandbebauung in expressionistischen Formen.

Die dreigeschossigen Putzbauten mit Satteldach sind durch Ziegel- und Putzgliederungen, Dreiecksblenden über den Türen und dreieckige Dachgauben gestaltet. Nach längerem Leerstand begann 2017 die Sanierung und Modernisierung der Goethestraße 7, 8, 8a und 8b zu Mietwohnungen. Der baubegleitende Brandenburger Architekt Karsten Spangenberg erläutert vor Ort das Sanierungsgeschehen. "Die zukünftigen Mieter wohnen hier in einem denkmalgeschützten Haus, das durch die gute Zusammenarbeit mit der Denkmalbehörde einen zeitgemäßen Wohnkomfort aufweist", erklärte Karsten Spangenberg. Aus den ehemals 30 Wohnungen sind 19 individuell geschnittene Mietwohnungen, darunter zwei Maisonette-Wohnungen, mit einer Größe von 25-130 Quadratmetern entstanden. Einige Zimmer sind durch große Flügeltüren getrennt und ermöglichen so eine einfache und praktische Größenänderung. Dank der guten Bausubstanz konnte vieles rekonstruiert werden. Innentüren und Fußböden wurden soweit wie möglich erhalten, abgeschliffen und neu lackiert. Das Treppenhaus soll mit Ende der Umbauarbeiten in Gestaltung und historischer Farbgebung den Charme der Gründerzeit widerspiegeln. In wenigen Wochen können nun die ersten Umzugswagen hier anrollen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG