Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Scheckübergabe
Schönere Räume für die Kita

Kitaleiterin Stefanie Böing (li.) und Stiftungsbotschafterin Viola Christophel mit Kitakindern bei der Scheckübergabe.
Kitaleiterin Stefanie Böing (li.) und Stiftungsbotschafterin Viola Christophel mit Kitakindern bei der Scheckübergabe. © Foto: Linckus
Anja Linckus / 11.08.2019, 09:20 Uhr
Brandenburg (MOZ) Ein Jahr ist es her, dass Stefanie Böing die Leitung der von der IB Berlin Brandenburg gGmbH getragenen Kita "Pusteblume" in der Beethovenstraße übernommen hat. Seitdem wird das Domizil der 133 Kinder vom Krippen- bis zum Hortalter immer bunter. Im Außenbereich gibt es eine neue Nestschaukel und einen neu angelegten Obst- und Gemüsegarten, der von einem kunterbunten Zaun umgeben ist. Innen sind die Wände in den Fluren liebevoll bemalt und im Hortbereich wurden neben einem Lern-, einem Kreativ- und einem Bauraum auch ein Theaterzimmer und ein Yogaraum eingerichtet. Doch das ist der engagierten Kitaleiterin noch lange nicht genug. Stefanie Böing hat viele Pläne, um die Kita, die sie mittlerweile ihr "kleines Schloss" nennt, noch schöner zu gestalten und den Kindern noch mehr Angebote unterbreiten zu können. Hilfe bekommt sie dabei unter anderem von der Town & Country Stiftung. Deren Botschafterin Viola Christophel war am Donnerstag in die Einrichtung gekommen, um einen Förderscheck über 1000 Euro zu überreichen. Die Stiftung würdigt damit das bemerkenswerte Engagement von Stefanie Böing und ihrem Team. Die Kita "Pusteblume" hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder zu eigenverantwortlichen, gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen. Zu diesem Zweck schafft die Kita Bedingungen, um Erlebnis-, Handlungs- und Erkenntnismöglichkeiten der Kinder zu erweitern. Aktuell passt die Einrichtung ihr Raumkonzept weiter an die Bedürfnisse der Kinder an, sodass die Spende der Town & Country Stiftung für die altersgerechte Umgestaltung der Kita und dem dazugehörigen Außenbereich aufgewendet wird.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG