Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Bei Alkoholfahrt
Pkw überschlägt sich in der Brandenburger Gördenallee

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein PKW Ford überschlug, wurde die Polizei es am Samstagmorgen gegen 7 Uhr auf der Gördenallee gerufen.Symbolbild
Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein PKW Ford überschlug, wurde die Polizei es am Samstagmorgen gegen 7 Uhr auf der Gördenallee gerufen.Symbolbild © Foto: Polizei Beratung
BRAWO / 09.09.2019, 16:30 Uhr
Brandenburg an der Havel Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein PKW Ford überschlug, kam es am Samstagmorgen gegen 7 Uhr auf der Gördenallee. Ein 22-jährigerbefuhr die Straße Richtung Quenzweg. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und touchierte eine Bordsteinkante. Im weiteren Verlauf verlor der Fahrer die Kontrolle über den Pkw, sodass dieser sich überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrer und sein 19-Jähriger Beifahrer blieben unverletzt, das Fahrzeug war jedoch nicht mehr fahrtüchtig. Der entstandene Sachschaden ist derzeit unbekannt.

Bei der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt und ein Promillewert von 2,31 Prozent festgestellt. Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein des 22-Jährigen beschlagnahmt. Gegen ihn wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG