Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Mit 2,69 Promille
Betrunkener Unfallverursacher flüchtet in Bagow

Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei © Foto: Pixabay
Th. Messerschmidt / 20.09.2019, 13:43 Uhr
Bagow (MOZ) Ein Unfallgeschädigter informierte Donnerstagfrüh die zuständige Polizeiinspektion darüber, dass er Zeuge einer Karambolage geworden ist. Leidtragender war sein eigener Wagen. Und er hat‘s gesehen: ein PKW BWM fuhr aus Richtung Gortz in Richtung Weseram und kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam. Beim Versuch, das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken, verlor der BMW-Fahrer die Kontrolle und touchierte den im ruhenden Verkehr stehenden PKW des Zeugen sowie eine Grundstückeinfriedung. Ans Anhalten dachte der Fahrzeugführer nicht und flüchtete vom Unfallort. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnte der Verursacher dann gestellt werden. Eine Erklärung für das fluchtartige Verlassen des Unfallortes ist im hohen Alkoholwert zu vermuten: der 55-Jährige pustet eine "2,69" auf den Promilletester.

Es erfolgte die Blutprobenentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel. Der Schaden des Verkehrsunfalls wird von der Polizei auf "mehrere Zehntausend Euro" geschätzt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG