Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Kunstauktion
Stöllner Landefest 2019 mit Chagall im Flugzeug

23. Oktober 1989, 13.03 Uhr: Die IL-62 ist in Stölln gelandet. Das Flugzeug wurde Ausstellungsraum und Standesamt. Am Samstag wird wieder Landefest gefeiert. Darin eingebettet ist eine Kunstauktion.
23. Oktober 1989, 13.03 Uhr: Die IL-62 ist in Stölln gelandet. Das Flugzeug wurde Ausstellungsraum und Standesamt. Am Samstag wird wieder Landefest gefeiert. Darin eingebettet ist eine Kunstauktion. © Foto: privat
René Wernitz / 23.10.2019, 06:15 Uhr
Stölln (MOZ) Vor genau 30 Jahren, am 23. Oktober 1989, setzte eine IL-62 auf 860 Meter langer Ackerpiste in Stölln auf. Landezeit war 13.03 Uhr. Das Geschenk der DDR-Airline Interflug ist heute Besucherattraktion im Dorf. Am Samstag, 26. Oktober, wird ab 13.03 Uhr Landefest gefeiert.

Im Inneren der früheren Verkehrsmaschine befindet sich eine Außenstelle des Rhinower Standesamts, ferner kann dort eine Interflug-Ausstellung besichtigt werden. Zum Landefest 2019 wird die IL-62 erstmals Veranstaltungsort für eine Bilderauktion. Ab 16.45 Uhr kommen wertvolle Originale unter den Hammer, etwa Werke von Marc Chagall, Max Klingner, Wolfgang Mattheuer, Werner Tübke, Armin Mueller-Stahl und Joseph Beuys. Auktionator ist der Kunstsachverständige Dr. Michael Ulbricht aus Machern bei Leipzig (http://www.ulbricht-kunstauktionen.de). Er schwingt den Hammer im Anschluss an das Bühnenprogramm "Auf den Flügeln bunter Träume".

Die am Nachmittag zur Versteigerung gelangenden Kunstwerke können ab 11.30 Uhr im Lilienthal-Centrum vorab besichtigt werden. Ein Teil des Erlöses spendet der Auktionator dem Otto-Lilienthal-Verein.

Wer übrigens meint, ein wertvolles Original sein eigen zu nennen, kann es vom anwesenden Experten schätzen lassen. Sofern gewünscht, kann es ebenso zur Versteigerung gelangen, wie es seitens des Otto-Lilienthal-Vereins heißt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG