Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Gedenkorte
Brandenburg an der Havel: Desolates Ehrenmal am Marienberg

Das "Ehrenmal am Marienberg" ist in einem desolaten Zustand.
Das "Ehrenmal am Marienberg" ist in einem desolaten Zustand. © Foto: Linke
Anja Linckus / 08.11.2019, 12:43 Uhr - Aktualisiert 08.11.2019, 16:45
Brandenburg (BRAWO) "Der Zustand der Gedenkstätte auf Marienberg ist eines Gedenkortes nicht würdig. Wann werden hier die Schäden, Stolperfallen und Bauzäune beseitigt werden können?" - heißt es in einer Anfrage der Fraktion Die Linke zur letzten Stadtverordnetenversammlung. Die Gedenkstätte "Ehrenmal am Marienberg" am Nordajufgang an der Willi-Sänger-Straße ist in einem desolaten Zustand. Die Schale für die Ehrenflamme ist verbogen und wird durch einen notdürftigen Bauzaun gesichert, die Platten sind lose und verbogen, die Treppenstufen schief. "Für die Reparaturleistungen an der Gedenkstätte "Ehrenmal am Marienberg" stehen für das Jahr 2019 50.000 Euro im kommunalen Haushalt zur Verfügung. Derzeit befindet sich die Ausschreibung in der Vorbereitung", antwortet Oberbürgermeister Steffen Scheller auf die Anfrage. In diesem und im kommenden Jahr soll das Ehrenmal, das an die antifaschistischen Widerstandskämpfer erinnert, Instand gesetzt werden.

Insgesamt werden von der Stadt 55 Gedenkstätten, -tafeln, -steine, -gräber und Ehrenhaine betreut und gepflegt. Dafür stehen in diesem Jahr insgesamt 124.100 Euro zur Verfügung. Vom Land Brandenburg erhält die Stadt Brandenburg nach Gräbergesetz des Landes 37.600 Euro für die Erhaltung von Kriegsgräbern und gemäß Abkommen zur Sicherung und Betreuung der Friedhöfe der ehemaligen Gemeinden in der Bundesrepublik Deutschland 4000 Euro für die Pflege der jüdischen Friedhöfe.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG