Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

One Billion Rising
Brandenburger am Valentinstag zum Tanzen aufgerufen

Brandenburg an der Havel beteiligt sich zum dritten Mal an der weltweiten Kampagne "One Billion Rising". Getanzt wird dieses Mal auf der Freichlichtbühne auf dem Marienberg.
Brandenburg an der Havel beteiligt sich zum dritten Mal an der weltweiten Kampagne "One Billion Rising". Getanzt wird dieses Mal auf der Freichlichtbühne auf dem Marienberg. © Foto: Archiv Gebhardt
BRAWO / 05.02.2020, 11:52 Uhr - Aktualisiert 07.02.2020, 10:52
Brandenburg an der Havel Brandenburg. Brandenburg an der Havel beteiligt sich zum dritten Mal an der weltweiten Kampagne "One Billion Rising". Unter dem Motto "Bewegen. Erheben. Leben"  sind alle Kinder, Frauen, Mädchen und Männer am Freitag, 14. Februar, um 16 Uhr dazu eingeladen, unter professioneller Anleitung von Tanztherapeutin Maren Werner ihre Solidarität zu zeigen und auf der Freilichtbühne Marienberg gemeinsam tanzend ein Zeichen gegen Gewalt zu setzen.

Der Name der Kampagne deutet auf die rund eine Milliarde Frauen und Mädchen weltweit hin, die Opfer von Gewalt, schwerer Körperverletzung oder Vergewaltigungen wurden. Mehr als 200 Länder und davon nahezu 200 deutsche Städte kommen deshalb tanzend für eine gewaltfreie Welt zusammen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG