Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Zanderstraße
Unfall unter Einwirkung von Betäubungsmittel

Zu einem Einsatz in der Altstadt von Brandenburg wurde eine Streife am frühen Mittwochnachmittag gerufen, weil sich in der Zanderstraße ein Verkehrsunfall ereignet hatte.
Zu einem Einsatz in der Altstadt von Brandenburg wurde eine Streife am frühen Mittwochnachmittag gerufen, weil sich in der Zanderstraße ein Verkehrsunfall ereignet hatte. © Foto: Pixabay
BRAWO / 26.03.2020, 13:29 Uhr
Brandenburg Zu einem Einsatz in der Altstadt von Brandenburg wurde eine Streife am frühen Mittwochnachmittag gerufen, weil sich in der Zanderstraße ein Verkehrsunfall ereignet hatte. Vor Ort stellten die Beamten im ersten Moment glücklicherweise "nur" einen Sachschaden an einem beteiligten PKW fest.Während der Unfallaufnahme fiel jedoch die Verursacherin durch nervöses Verhalten an der Unfallstelle auf, was den Verdacht des Konsums von Betäubungsmitteln erweckte. Ein Drogenschnelltest bestätigte dieses dann, denn dieser schlug auf die Einnahme von Amphetaminen an. Folglich musste die 32- jährige Fahrerin eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben. Ihren weiteren Weg setzte sie dann zu Fuß fort.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG