Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

KSB Potsdam-Mittelmark
Kreissportbund Potsdam-Mittelmark wieder in Sachen Sportabzeichen aktiv

Der Kreissportbund darf wieder Prüfungen für das Sportabzeichen abnehmen.
Der Kreissportbund darf wieder Prüfungen für das Sportabzeichen abnehmen. © Foto: ter
Holger Jurich / 22.05.2020, 11:40 Uhr
Lehnin Auch die Angebote für Prüferabnahmen im Rahmen des DeutschenSportabzeichens mussten zu Beginn der Corona-Krise vom Kreissportbund (KSB) Potsdam-Mittelmark eingestellt werden. Nachdem inzwischen auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen im Freien wieder trainiert werden darf, kann jetzt auch der Wiedereinstieg für die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens beginnen.So ist es unter Berücksichtigung der Abstandsregeln möglich, viele Disziplinen für das Sportabzeichen zu trainieren und zu prüfen. In vielen Jahren ist es gelungen, das Deutsche Sportabzeichen als Nachweis für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit zu etablieren. Deutlich wird dies dadurch, dass es inzwischen in vielen Bereichen (Sportstudium, Polizei, Feuerwehr, Zoll, etc.) zur Grundvoraussetzung für eine Bewerbung gehört. Auch Krankenkassen bieten als mögliche Bonuskriterien einen Nachweis sportlicher Betätigung durch ein Deutsches Sportabzeichen.Der Kreissportbund Potsdam-Mittelmark ist seit 2018 offiziellernannter "Sportabzeichen Treff" des Landes Brandenburg. Für Informationen rund um das Sportabzeichen oder einer Prüferabnahme können Interessierte sich jederzeit an den Kreissportbund Potsdam-Mittelmark wenden. Ansprechpartner ist Holger Jurich: E-Mail: jurich@ksb-pm.de.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG