Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Palliativpflege
Jedermann-Gruppe und Hand-in-Hand GmbH kooperieren für Versorgung in Brandenburg und Umland

Die Jedermann-Gruppe und die  Hand-in-Hand GmbH kooperieren ab sofort in der Palliativpflege in Brandenburg an der Havel und Umgebung.
Die Jedermann-Gruppe und die Hand-in-Hand GmbH kooperieren ab sofort in der Palliativpflege in Brandenburg an der Havel und Umgebung. © Foto: Werner Krueper
BRAWO / 31.07.2020, 04:00 Uhr
Brandenburg an der Havel Die Jedermann Gruppe und der Pflegedienst Hand in Hand GmbH werden zukünftig in der Palliativpflege kooperieren. Das teilten Jedermann-Geschäftsführer Sven Rohde und Hand-in-Hand-Geschäftsführerin Daniela Zirpel mit. Das Palliative Care Team der Jedermann Gruppe wird dabei die Gesamtverantwortung im Bereich der ärztlichen Versorgung übernehmen. In der Palliativpflege ergänzen sich die Jedermann Gruppe und Hand-in Hand. Hintergrund für die Zusammenarbeit: Die ehemalige Palliative Care Team (PCT) Harms GmbH, die am 21. Juli in Palliative Care Team Brandenburg GmbH umbenannt wurde, stellt ihre Arbeit ein. Um eine stabile Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen und deren Angehörigen dennoch weiterhin zu garantieren, wurde eine Neuorganisation der Palliativversorgung in der Stadt  und dem nahen Umland nötig. Dazu wurde  ein Ärztepool unter dem Dach der Jedermann Gruppe gegründet. Dessen Leitung übernimmt die Ärztin, Internistin und Palliativmedizinerin  des ehemaligen PCT Harms, Dr. Dagmar Stein.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG