Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Neue Ladesäule
Strom tanken am Marktplatz

Bürgermeister Bernd Lück und Heiko Nimpsch von der e.dis (2. und 4. von links) nehmen die Ladestation für Elektroautos in Betrieb.
Bürgermeister Bernd Lück und Heiko Nimpsch von der e.dis (2. und 4. von links) nehmen die Ladestation für Elektroautos in Betrieb. © Foto: Wolfgang Balzer
Wolfgang Balzer / 14.03.2018, 14:46 Uhr
Ketzin/Havel (MOZ) Eine Ladesäule für Elektroautos direkt am Ketziner Marktplatz wurde am Mittwochnachmittag von Bürgermeister Bernd Lück (FDP) und Heiko Nimpsch von der e.dis in Betrieb genommen.

Mit einer Kapazität von je 22 Kilowatt können ab sofort auf den reservierten Parkplätzen zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig Strom zapfen. Lück lobte die Installation durch e.dis und bezeichnete die Möglichkeit, mitten in der Stadt und in der Nähe der Tourist-Information Strom zu tanken, als förderlich für den Tourismus. Von den Investitionskosten der Stadt Ketzin/Havel in Höhe von 10.000 Euro übernimmt der Bund 40 Prozent in Form von Fördermitteln. Einen Teil der Ladegebühren erstattet e.dis der Stadt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG