Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Herbstspaß
Drachensteigen mit sportlichen Einlagen

Trotz Flaute gab beim gemeinsamen Steigenlassen der Drachen auch viel Spaß.
Trotz Flaute gab beim gemeinsamen Steigenlassen der Drachen auch viel Spaß. © Foto: Wolfgang Balzer
Wolfgang Balzer / 07.11.2018, 15:36 Uhr
Ketzin/Havel Das fröhliche Steigenlassen der selbstgebastelten Drachen wurde eher zu einem sportlichen Ereignis. Auf Ketzins höchster Erhebung, dem Kikelberg neben dem Wasserturm, herrschte am vergangenen Samstag totale Flaute. So mussten die Mütter und Väter die bunten Drachen flott laufend zum Spaß der Jüngsten wenigsten für einige Sekunden in die Höhe ziehen.

Wie im vergangenen Jahr die spektakuläre Verbrennung des großen Phönixes an gleicher Stelle, sollte das gemeinsame Drachen steigen lassen der Abschluss der Drachenzeit werden, die im Frühjahr bei den Künstlerinnen Anette Hollmann mit der Gestaltung des großen Erddrachen und bei Annette Wienen mit dem Projekt der Gestaltung der verschiedensten Drachen aus Ton begonnen hatte. Im Verlaufe des Jahres wurden mit Vorfreude auf das Ereignis zu verschiedenen Anlässen Drachen gebastelt.

„Eine schöne Idee, für das Wetter kann keiner“, meinte Ramona Stier und zog mit ihren Freundinnen zum Spaß des Nachwuchses geduldig immer wieder die bunten Drachen für einen Moment in die Höhe. Einzig die kleinen Drachen von Susanne Weber mit nur einem Hauch an Gewicht schaukelten lustig über dem Hügel. Sie ist die Ideegeberin und Mitorganisatorin dieser lustigen Gemeinschaftsaktion. Der Drache ist auch im chinesischen Tierkreis zu finden. In alter Zeit dachten die Menschen, dass Drachen alles in der Welt kontrollieren, daher symbolisiere der Drache die Charaktereigenschaften Dominanz und Ehrgeiz, heißt es dazu. Übrigens wird es im chinesischen Tierkreis nach 2012 erst wieder im Jahre 2024 ein Jahr des Drachen geben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG