Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Brauchtum
Osterfeuer im Ost-Havelland

Viele Osterfeuer brennen in den kommenden Tagen auch im Havelland.
Viele Osterfeuer brennen in den kommenden Tagen auch im Havelland. © Foto: Thomas Pilz
Marie Arndt / 14.04.2019, 19:30 Uhr - Aktualisiert 15.04.2019, 09:27
Havelland ( ) Im Havelland wird Ostern gefeiert – in vielen Gemeinden findet auch dieses Jahr ein Osterfeuer statt. Um ohne schlechtes Gewissen Feuer, nette Gesellschaft, leckeres Essen und Getränke genießen zu können, ist es auch wichtig, auf das Wohlergehen von Kleintieren und speziell Igeln zu achten, welche sich gerne unbemerkt in die großen Holzhaufen einnisten - gerade wenn diese schon längere Zeit vor Ort liegen.Leider wissen nur wenige, dass Igel meist bis April oder sogar noch länger Winterschlaf haben. Umsie nicht versehentlich zu verbrennen, sollte unbedingt darauf geachtet werden, den Holzhaufen vor dem Anzünden umzuschichten. So kann sicher gestellt werden, dass sich keine kleinen Bewohner mehr darin befinden.

Die traditionellen Osterfeuer finden dieses Jahr unter anderem am 20. April in Falkensee auf der Freifläche an der Schillerallee ab 16 Uhr statt. In Brieselang finden sich die Bewohner der Gemeinde am 18. April ab 19 Uhr am Nymphensee zusammen. Dallgow feiert am 21. April auf dem Sportplatz Seeburg, Staakener Weg ab 17 Uhr und in den Nauener Ortsteilen wird einmal am 18. April in Gohlitz ab 18.30 Uhr, am 20. April in Groß Behnitz am See ab 17.30 Uhr, am 18. April im Bergerdamm ab 17 Uhr, am 20. April in Berge ab 18 Uhr, am 20. April in Markee ab 18 Uhr und am 20. April in Ribbeck ab 15 Uhr zelebriert.

Die Ketziner haben die Möglichkeit das Osterfeuer am 20. April in Falkenrehde (in der Sandscholle oder am Dorfgemeinschaftshaus) sowie in Tremmen und in Paretz zu besuchen.

Die Wustermarker Feuerwehr stellt ihr Gelände für das Osterfeuer am 20. April ab 17 Uhr zur Verfügung. In Hoppenrade findet am 18. April ab 18 Uhr bei der Feuerwehr ein Osterfeuer statt  und ebenfalls am 18. April in Elstal an der Hauptstraße/ Ecke Rosa-Luxemburg-Allee an der Flakhalle, ebenfalls ab 18 Uhr.

Schönwalde freut sich auf den 18. April. Da findet auf der Festwiese vor der Feuerwehr im Ortsteil Wansdorf ab 17 Uhr das Osterfeuer statt. Am 20. April dann auf der Festwiese gegenüber der evangelischen Kirche in Schönwalde-Dorf (ab 15.30 Uhr) und auch am 20. April wird in Grünefeld ab 17 Uhr das Feuer entzündet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG