Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Schöner Wohnen
Insektenhotel und Blühwiese

GWV-Geschäftsführerin Doreen Wagenschütz (li.) und Nadine Zander weihen das erste von mehr als 15 Insektenhotels ein.
GWV-Geschäftsführerin Doreen Wagenschütz (li.) und Nadine Zander weihen das erste von mehr als 15 Insektenhotels ein. © Foto: Wolfgang Balzer
Wolfgang Balzer / 12.06.2019, 14:08 Uhr
Ketzin/Havel Die neue Unterkunft an der Ketziner Fontanestraße ist bezugsfertig. Sie bietet Hummeln, Wildbienen und anderen Insekten maßgeschneiderten Unterschlupf. In diesen Tagen stellte die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft (GWV) zwischen den Wohnblöcken das erste Insektenhotel auf, und das mitten auf einer neu angelegten Blühwiese. Diese kann allerdings bei der Trockenheit ihrer Aufgabe zur Insektenversorgung noch nicht gerecht werden.

In wenigen Metern Entfernung entstand gleichfalls in diesen Tagen auf der insgesamt 1.200 Quadratmeter großen Grünfläche ein Mietertreffpunkt in Form einer Sitzgruppe. Das alles wird noch durch die sogenannten "Federtiere", den Kinderwippen, ergänzt. "Damit wollen wir als GWV den oft geäußerten Mieterwünschen entsprechen und nach und nach das Wohnumfeld attraktiver gestalten und auch einen kleinen ökologischen Beitrag zur Erhaltung der Insektenvielfalt leisten", versicherte GWV-Geschäftsführerin Doreen Wagenschütz bei der symbolischen Einweihung. Grünflächen gäbe es genügend. Hier könne man sich zu nachbarschaftlichen Gesprächen im Grünen treffen.

Solche zusätzlichen Angebote für die Mieter, aber auch für die Insekten, wird es künftig ferner an den Wohnquartieren am Mühlenweg, aber auch in Nauen und Elstal geben. Mehr als 15 Insektenhotels bieten künftig entsprechenden Unterschlupf. Wie die Geschäftsführerin versicherte, werde nicht so häufig gemäht, damit den Insekten die Futterbasis erhalten bleibt. Und auch wichtig: die zusätzlichen Angebote im Grünen werden nicht auf die Mieten umgelegt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG