Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Bauprojekt
Grundsteinlegung auf der Osthalbinsel

Th. Messerschmidt / 14.08.2019, 14:35 Uhr
Brandenburg (MOZ) "Wir haben seit Gründung der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal uns immer darum bemüht, dass Menschen ein ordentliches Dach über dem Kopf haben", hatte Geschäftsführer Martin Wulff versichert, als am 25. Februar 2019 der erste Spatenstich für ein großes Wohnprojekt auf der Osthalbinsel an der Krakauer Straße gefeiert wurde. Ein Wohnprojekt in zentraler Stadtlage für Menschen, die seit Jahrzehnten in der ehemaligen Landesklinik und fast ausschließlich auf dem Klinikgelände leben. Das neue Wohnprojekt soll ein selbstbestimmteres Leben, soll Begegnung und Teilhabe ermöglichen und somit alltägliches wie Busfahren, Friseurbesuch oder Kaffeetrinken beim Bäcker um die Ecke. Der Traum wird sich für 31 Menschen schon nächstes Jahr erfüllen. Und weil das Bauvorhaben im Plan liegt und die aufwendige Gründung (102 Pfähle!) vollbracht ist, war am Montag, 12. August, Zeit für die Grundsteinlegung, indes der Hochbau schon begonnen hat. Das Ziel ist laut www.diakonie-portal.de: "In dem barrierefreien Neubau sollen Menschen mit und ohne Einschränkungen nachbarschaftlich zusammenleben. In den beiden unteren Stockwerken werden 31 Menschen mit Beeinträchtigungen in Wohnungen und Wohngruppen wohnen. Im Obergeschoss wird es 13 frei vermietbare Wohnungen geben." Der all das vereinende Baukörper wird 66 Meter lang und 16 bis 18 Meter "breit" sein. "Anfang Dezember 2019 wollen wir sie alle wiedersehen – zum Richtfest", wandte sich Martin Wulff an die Gäste und zeigte sich guter Hoffnung, "dass wir das alles bis August 2020 schaffen können."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG