Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

LEADER-Förderungen
Havelland: LAG ruft zur Bewerbung für Projektförderung auf

In Ketzin wurde im einem vorangegangenen Projektauswahlverfahren die Steganlage nahe der Fähre durch die LAG Havelland ausgewählt.
In Ketzin wurde im einem vorangegangenen Projektauswahlverfahren die Steganlage nahe der Fähre durch die LAG Havelland ausgewählt. © Foto: Wolfgang Balzer
Manuela Bohm / 26.03.2020, 07:30 Uhr
Havelland (MOZ) Die Förderperiode mit EU-Mittel, 2014 bis 2020, neigt sich dem Ende. 400.000 Euro stehen als Budget des letzten Projektauswahlverfahrens der Lokalen Aktionsgruppe Havelland (LAG) für die LEADER-Förderung zu Verfügung. Es ist das 11. Auswahlverfahren in der genannten Förderperiode.

Es ist besonders wichtig, dass der LAG Havelland bis zum Stichtag, am 30. Juni, vollständige, bewilligungsreife Projektunterlagen inklusive aller notwendigen Genehmigungen usw. zur Bewertung vorliegen. Unvollständige Vorhaben können bei der Projektbewertung nicht berücksichtigt werden", betont Marcus Kolodziej, Regionalmanager.

Bis zum 30. Juni können sich Privatpersonen, Vereine, Unternehmen, Kommunen usw. im ländlichen Raum des Havellands und Potsdams um LEADER-Förderung bewerben. Erste Instanz ist die Auswahl durch die LAG Havelland, danach kann der Förderantrag beim Land Brandenburg gestellt werden.

Die Förderung ist für ein breites Spektrum an Vorhaben möglich: von Existenz-/Unternehmensgründungen und -erweiterungen, Tourismusangeboten/ Unterkünften, Grundversorgung, (Neu-)Nutzung von Baukultur, soziale Angebote, Informationsmaßnahmen im Kontext der ländlichen Entwicklung, Gemeindekonzepte usw.

Die Teilnahmeunterlagen und weitere Informationen sind auf der Internetseite www.lag-havelland.de/dokumente/ hinterlegt. Kontakt und Beratung durch das Regionalmanagement der LAG Havelland bietet Marcus Kolodziej, E-Mail: marcus.kolodziej@lag-havelland.de, Tel. 0331/201510.

Für die "kleinen lokalen Initiativen" (KLI) läuft parallel ein Projektauswahlverfahren bis zum 30. Juni 2020 für die Umsetzung im Jahr 2021.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG