Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Übergabe
Sporthalle nun offiziell übergeben

Zur offiziellen Übergabe der sanierten Turnhalle überreichte Bürgermeister Ronald Seeger eine gerahmte Vorher-Nachher-Ansicht.
Zur offiziellen Übergabe der sanierten Turnhalle überreichte Bürgermeister Ronald Seeger eine gerahmte Vorher-Nachher-Ansicht. © Foto: Manuela Bohm
Manuela Bohm / 15.05.2018, 16:32 Uhr
Rathenow (MOZ) „Gern unterrichten unsere Sportlehrer nun in unserer Halle. Aber auch die anderen Lehrer würden gern die Halle nutzen, ihre Akustik ist toll, wegen des Schallschutzes“, dankte Kerstin Pollak dem Schulträger. Sie leitet die Grundschule Am Weinberg in Rathenow. Die Stadtließ Finanzmittel in Höhe von insgesamt 1,6 Millionen Euro in die komplette Sanierung der Sporthalle der Grundschule fließen.

Am Montag übergaben Verwaltung und Vertreter des Bau- und des Sozialausschusses der Stadtverordnetenversammlung offiziell die sanierte Turnhalle an die Schule. Unterrichtet wurde in kühleren Morgenstunden bereits seit 23. April in der Halle. Mussten zwar Schüler und Lehrer in der Bauzeit auf ihre Halle verzichten und auf andere Objekte ausweichen, war doch die Wartezeit nicht allzu lang. Nach zehn Monaten konnten die Arbeiten abgeschlossen werden.

„Im März 2017 erhielten wir die Baugenehmigung, Baubeginn war der 6. Juni 2017, Ende März 2018 waren die Arbeiten abgeschlossen“, so Bürgermeister Ronald Seeger, der in seinen Worten auch den ausführenden Baufirmen dankte. Er erinnerte sich bei der Gelegenheit an seine Einschulung 1963: „Damals sah eine Turnhalle noch ganz anders aus.“

Im Zuge der Sanierung wurde die Halle samt Gymnastikraum entkernt, der Geräteraum und der Sanitärtrakt abgerissen. Fenster wurden erneuert und eine Akustikdecke eingezogen. Die Lehrer erhielten eine Umkleide, die Elektrik wurde ebenso erneuert. Der neu gebaute Geräteraum ist günstiger geschnitten und lässt mehr Platz für die Materialien, die im Sportunterricht und beim Vereinssport eingesetzt werden. Davon konnten sich nun die Stadtverordneten bei der offiziellen Übergabe überzeugen. Auch die neuen Umkleiden und Sanitäreinrichtungen wurden in Augenschein genommen. Barrierefrei können diese nun genutzt werden. Einzig der barrierefreie Zugang zum künftigen Haupteingang der Sporthalle fehlt noch. Dieser wird in den kommenden Wochen hinter dem Schulhaus II geschaffen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG