Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Lesung
Rita König: Premieren-Lesung im Museum

Rita König stellt ihren neuen Roman „Fast schon ein ganzes Leben“ im Optik-Industrie-Museum im Rathenower Kulturzentrum vor.
Rita König stellt ihren neuen Roman „Fast schon ein ganzes Leben“ im Optik-Industrie-Museum im Rathenower Kulturzentrum vor. © Foto: privat
Manuela Bohm / 08.11.2018, 17:05 Uhr - Aktualisiert 08.11.2018, 17:29
Rathenow (MOZ) In ihrer Heimatstadt Rathenow suchte sich Rita König einen Handlungsort ihres neuen Romans für die Premierenlesung aus - das Optik-Industrie-Museum im Kulturzentrum. Am kommenden Donnerstag, 15. November, liest die Autorin aus „Fast schon ein ganzes Leben“. Es ist ihr zweiter Roman.

Vor der Kulisse des idyllischen Havellands, in einer brandenburgischen Kleinstadt, führen Paul und Birgit eine ganz normale Beziehung, heißt es zum Inhalt des Buchs. Verliebt seit den 1970-er Jahren, erfährt die Beziehung mit dem Mauerfall und Pauls Aufstiegschancen einen Höhenflug, bevor sie wenige Jahre danach zerbricht. „Später, immer vertröstest du mich auf später“, mahnt Birgit ihren Paul, doch im Jetzt besser leben zu wollen.

Die Lesung beginnt um 19.00 Uhr. Karten dafür sind beim Veranstalter, Buchhandlung Tieke, erhältlich. Zur Lesung kann der Roman „Fast schon ein ganzes Leben“ erworben (15 Euro) und von der Autorin signiert werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG