Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Vorleser
Ticket nach Wittstock gelöst

Leonie Sandt (re.) setzte sich gegen neun weitere Schulsieger im westhavelländischen Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs durch.
Leonie Sandt (re.) setzte sich gegen neun weitere Schulsieger im westhavelländischen Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbs durch. © Foto: Manuela Bohm
Manuela Bohm / 21.02.2019, 12:57 Uhr
Rathenow (MOZ) Fantasy ist das bevorzugte Literaturgenre von Leonie Sandt. Die Grundschülerin ging als Gewinnerin aus dem westhavelländischen Regionalentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs hervor. Die Schulsieger aus der Region trafen sich am Mittwoch in der Rathenower Stadtbibliothek zum Lese-Wettkampf.

Bundesweit rangen 600.000 Sechstklässler im 60. Vorlesewettbewerb um den Sieg und die Teilnahme an der nächsten Stufe. In ihrer Rathenower Weinberg-Schule hatte sich Leonie bereits durchgesetzt, genauso wie neun weitere Schüler an ihren jeweiligen Bildungseinrichtungen. In der Stadtbibliothek tat sich die Weinberg-Schülerin abermals hervor. Leonie stellte dort als selbstgewählte Lektüre „Londons geheimster Zirkel“ von Barbara Laban vor. Am 16. März nimmt sie am Bezirksentscheid in Wittstock teil.

In zwei Runden mussten sich die Kinder im hiesigen Regionalentscheid behaupten. Im ersten lasen sie aus einem selbstgewählten Buch vor, danach aus dem für sie fremden Buch „Für immer Alaska“ von Anna Woltz.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG