Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Eröffnung
Ab 1. Mai: Fontane-Museum in Ribbeck

Die Eröffnung des havelländischen Fontane-Museums auf Schloss Ribbeck erfolgt am 1. Mai.
Die Eröffnung des havelländischen Fontane-Museums auf Schloss Ribbeck erfolgt am 1. Mai. © Foto: schloss ribbeck
Sandra Euent / 14.04.2019, 04:15 Uhr
Ribbeck (MOZ) Theodor Fontane und sein 200. Geburtstag bestimmen in diesem Jahr einen Großteil der kulturellen Aktivitäten in Brandenburg. Der Dichter verhalf einem kleinen märkischen Ort zu deutschland-, ja sogar weltweiter Berühmtheit.

Viele kennen Fontanes Ballade über den freigiebigen Herrn von Ribbeck, der auf Ribbeck im Havelland lebte. Was liegt da näher, als dem Schriftsteller am Originalschauplatz ein Museum zu widmen. Im Schloss, wo einst die Familie von Ribbeck lebte und das seit zehn Jahren vom Landkreis Havelland als kulturelle Einrichtung betrieben wird, eröffnet am 1. Mai ein Fontane-Museum.

Mittels modernster Museumstechnik werden dort die Zusammenhänge zwischen Fontane, seinem Jahrhundert, Ribbeck und der Schlossbaugeschichte präsentiert. Persönlich begrüßt von Fontane selbst, kann der Besucher auf seinen Spuren das Havelland erwandern. Bekanntlich wohnt ein direkter Nachfahre des Herrn von Ribbeck auf Ribbeck keine 100 Meter weit entfernt - Am Birnbaum 25, so lautet die Adresse.

Das Museum wird um 11.00 Uhr feierlich eröffnet und dann täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein. Am Eröffnungstag ist der Eintritt frei. Sonst beträgt er 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Führungen können für Gruppen ab sechs Personen vereinbart werden. Mehr Infos auf www.schlossribbeck.de.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG