Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Fahrplan
Transport zum Friedhof

Den Friedhof auf dem Weinberg erreichten ältere Rathenower nur schwer in den zurückliegenden Wochen. Nun richtet die Stadt einen Transportservice ein.
Den Friedhof auf dem Weinberg erreichten ältere Rathenower nur schwer in den zurückliegenden Wochen. Nun richtet die Stadt einen Transportservice ein. © Foto: Manuela Bohm
Manuela Bohm / 15.05.2019, 09:00 Uhr
Rathenow (MOZ) Die Rathenower können nun wieder bequem die Grabstellen ihrer Verstorbenen erreichen. Die Stadt Rathenow vereinbarte mit dem Transportunternehmen Taxi Meier einen Service. Probeweise werde dieser seit Montag, 13. Mai bis zum 7. Juni angeboten, wie es von Seiten der Stadtverwaltung heißt.

In den zurückliegenden Wochen, seit Beginn der Umsetzung des neuen Buskonzeptes für das weitere Havelland - wie der Landkreis die neuen Pläne nennt, ist der städtische Friedhof auf dem Weinberg nicht mehr durch die Busse von Taxi Meier angefahren worden. Über die Jahre hat das Unternehmen mit Kleinbussen eine Route durch die Stadt bedient und hat zwischen Frühling und Herbst auch die Haltestelle am Friedhof angefahren. Allerdings gab es bereits mit den Kleinbussen teilweise Probleme. Das Wenden des Fahrzeugs wurde durch geparkte Pkw erschwert.

Weil, so heißt es u.a. auch dem Bus-Unternehmen Havelländische Verkehrsgesellschaft, mehr Fahrgäste die Stadtlinien in Rathenow nutzen, werden auch vom Taxi-Unternehmen größere Busse eingesetzt, die weder die Haltestelle am Friedhof anfahren, noch in dem kleinen Wendebereich umdrehen können. Aus diesem Grund wurde die Haltestelle gar nicht mehr angefahren. Briefe und Beschwerden der Rathenower folgten. Wie u.a. von Helga Himburg, die seit 16 Jahren die Gräber ihrer Verstorbenen pflegt. "Sie wissen doch sicher, dass die Bürger Rathenows immer älter werden und jeder Schritt anstrengender wird", machte sie Stadt, Landkreis und Bus-Unternehmen auf das Problem aufmerksam.

Eine mögliche Lösung scheint vorerst gefunden. Vom Parkplatz an der Milower Straße starten nun montags bis freitags zwei Fahrzeuge, die die Rathenower auf den Berg bringen und auch wieder von oben runter fahren. Um 8.52 und 10.52 Uhr starten die Fahrten zum Friedhof. Wieder zurück geht es von oben ab 10.05 und 12.05 Uhr. Rund eine Stunde Zeit haben die Hinterbliebenen, wollen sie die nächste Möglichkeit bergab nutzen. Das Service-Angebot ist kostenlos.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG