Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Eröffnung
Europas größte aufblasbare Wasserrutsche

Das neue Plansch lockt mit der größten aufblasbaren Wasserrutsche in Europa.
Das neue Plansch lockt mit der größten aufblasbaren Wasserrutsche in Europa. © Foto: Karls Erlebnisdorf
Sandra Euent / 16.05.2019, 18:15 Uhr
Elstal (MOZ) Ab dem 25. Mai lockt mit"Plansch!" der zweite Teil von Karls Wassererlebniswelt nach Elstal. Seit April sorgt bereits das "Sause-Land" mit seinen Fahrgeschäften für Spaß – am 25. Mai eröffnet der zweite Teil der Wassererlebniswelt, das "Plansch!". So gesellen sich zu Wasserkarussell "Löffel-Jet", der Bootsrutsche "Erdbeer-Drop" oder der Erdbeerkörbchenfähre nun Europas größte aufblasbare Wasserrutsche sowie ein großes Plansch-Becken mit Tretbooten. Abkühlung an heißen Sommertagen garantiert.

Gaumenfreuden verspricht der Imbiss "tutti-fritti" genossen werden, der gleich neben Karlchens neuer Show-Bühne und dem Plansch-Shop zu finden ist. Ein neuer Sanitärbereich im Karls typischen Upcycling-Stil macht die Wassererlebniswelt komplett.

Der Eintritt ins "Plansch!" kostet 4,50 Euro pro Tag – die Nutzung der Tretboote ist inklusive. Für die Fahrgeschäfte des "Sause-Lands" werden drei Euro (Löffel-Jet) beziehungsweise zwei Euro (Erdbeer-Drop) je Fahrt fällig. Tages- und Jahreskarteninhaber erleben alle kostenpflichtigen Attraktionen kostenlos. Weitere Informationen gibt es auf www.karls.de.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG