Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Jubiläum
Zwei-Tonnen-Findling auf Rauhen Berg enthüllt

Ein Findling auf dem Rauhen Berg wurde von Stadtförster Thomas Querfurth und Bürgermeister Ronald Seeger am Dienstag enthüllt.
Ein Findling auf dem Rauhen Berg wurde von Stadtförster Thomas Querfurth und Bürgermeister Ronald Seeger am Dienstag enthüllt. © Foto: Simone Weber
Simone Weber / 18.06.2019, 14:26 Uhr
Rathenow Zum Jubiläum der Schenkung des Standwaldes an die Rathenower vor 700 Jahren wurde am 18. Juni 2019 ein Gedenkstein auf dem Rauhen Berg feierlich enthüllt. Der zirka zwei Tonnen schwere aus Mecklenburg-Vorpommern stammende Eiszeitfindling wurde durch die Semliner Firma Schulze Forst- und Erdarbeiten gesponsert. Mit Hilfe von Spenden Rathenower Bürger wurde der Stein durch die Firma Knaake graviert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG