Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Alkoholfahrt
Mit 1,52 Promille in Friesack in Zaun gefahren

Die Polizei ließ am Dienstagvormittag einen Unfallverursacher in Friesack pusten. Ergebnis: 1,52 Promille.
Die Polizei ließ am Dienstagvormittag einen Unfallverursacher in Friesack pusten. Ergebnis: 1,52 Promille. © Foto: Friso Gentsch
René Wernitz / 09.10.2019, 13:28 Uhr
Friesack (MOZ) Vorbildlich zwar teilte ein 57-Jähriger der Polizei am Dienstagvormittag mit, einen Unfall verursacht zu haben. Doch muss der Mann mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Laut Polizeiangaben war der Autofahrer in der Kleßener Straße gegen einen in einer Einbiegung stehenden Zaun gefahren. Das Fahrzeug war danach nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand zum Glück nur Sachschaden, der auf insgesamt 3.500 Euro geschätzt wird. Da sich der Mann auf 1,52 Promille pustete, was absolute Fahruntüchtigkeit bedeutet, wird er nun ein Fall für den Staatsanwalt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG