Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Konzert in Galm
Lieder und Kunst zur Vergänglichkeit

Katharina Burges & Sebastian Pietsch konzertieren auf dem Kunsthof Galm.
Katharina Burges & Sebastian Pietsch konzertieren auf dem Kunsthof Galm. © Foto: promo
Manuela Bohm / 09.11.2019, 10:45 Uhr
Galm/Zollchow (MOZ) Zum Kunsthof gestalteten Göschels den Dreiseithof mit Fachwerkhaus in Galm um. Kunst, Lesungen und Konzerte können hier erlebt werden. Am kommenden Samstag, 16. November, gastiert die Havelländischen Musikfestspiele auf dem Hof.

Zum Thema "Lieder und Kunst zur Vergänglichkeit" spielen Sebastian Pietsch und Katharina Burges am 16. November, 16.00 Uhr, Jazz-Bearbeitungen klassischer Lieder (von Mendelssohn u.a.), sowie Eigenkompositionen. So stellen die beiden Musiker u.a. eigene Vertonungen von Werken Ulrich Grasnicks vor, einem in Berlin lebenden Lyriker, der mit seinen lyrischen Texten gleichwohl deutsche Literaturgeschichte repräsentiert. Dem Konzert vorangestellt wird eine Betrachtung zu "Mythos & Vergänglichkeit aus Sicht der Künste". Kurze Wortbeiträge zwischen den einzelnen Musiknummern ergänzen das Programm, das im Veranstaltungsraum des Kunsthofes Galm inmitten der Kunst von Gerhard Göschel veranstaltet wird.

Tickets können  unter Tel. 033237/85963 reserviert werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG