Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erste Lichter im Advent
Rathenower Weihnachtsbaum leuchtet bereits

Vor dem Kulturzentrum: Der Weihnachtsbaum leuchtet bereits die Adventszeit ein. Der dortige Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag.
Vor dem Kulturzentrum: Der Weihnachtsbaum leuchtet bereits die Adventszeit ein. Der dortige Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag. © Foto: Manuela Bohm
René Wernitz / 27.11.2019, 07:00 Uhr - Aktualisiert 27.11.2019, 17:46
Rathenow (MOZ) Der Totensonntag 2019 ist Geschichte. Die Adventszeit hat begonnen. Am Sonntag leuchtet die erste Kerze am Kranz.  Ab dann schmecken Glühwein und gebrannte Mandeln besonders gut. Wer sich schon am Freitag den Genüssen hingeben will, sollte den Weihnachtsmarkt in Rathenow besuchen. Der Weihnachtsbaum steht bereits und leuchtet den Advent ein. 16 Meter misst die Fichte in der Höhe. Sie stammt aus dem Stadtforst. Der Budenzauber auf dem Märkischen Platz dauert bis zum 9. Dezember.

Vorweihnachtliches Ambiente bietet freilich nicht nur Rathenows Mitte. Auch in den Städten Premnitz, Rhinow und Friesack sowie in den Ämtern und Gemeinden der westhavelländischen Region wird es in der Adventszeit nach Glühwein und gebrannten Mandeln duften. Doch verkaufsoffene Sonntage gibt es nur in der Kreisstadt.

Am 8. und am 22. Dezember, also am zweiten und vierten Advent, sind die Geschäfte zusätzlich von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Zudem hat Rathenow noch zwei weitere Top-Termine. Am 14./15. Dezember ist am Ferchesarer Weg die Waldweihnacht des Tourismusvereins Westhavelland. Am 22./23. Dezember ist Mühlenweihnacht im Optikpark.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG